Recorder ist eine Software für die Eingabe, Haltung und den Austausch von Daten über Vorkommen und Verbreitung von Arten und Lebensräumen. Sie enthält umfangreiche und sehr flexible Funktionalitäten für Auswertung und Ausgabe der Daten einschließlich der Möglichkeit, andere Systeme, wie z.B. das Geographische Informationssystem (GIS), direkt mit der Datenhaltung in Recorder zu verknüpfen.

Recorder ist sowohl für den Einsatz bei professionellen Erfassungsvorhaben als auch für den individuellen Nutzer geeignet, der ein Profi-Programm für seine eigenen, privaten Zwecke nutzen möchte.

 Kernfunktionalitäten sind:

  • Effiziente Dateneingabe - u.a. mit Hilfe individuell gestaltbarer Erfassungsmasken ("Feldlisten"). Recorder bietet dem Nutzer eine große Auswahl an unterschiedlichen Erfassungsmöglichkeiten, von einem Schnelleingabesystem für Geländedaten bis hin zur individuellen Eingabe von Einzeldaten.
  • Schneller und präziser Import von Daten aus verschiedenen Quellen und unterschiedlichen Formaten - Recorder enthält eine sehr flexible Importfunktion, die den dialoggestützten Import von Daten-Tabellen aus unterschiedlichen Tabellenformaten (z.B. dBase, Excel, Access, CSV) erlaubt.
  • Flexibles Report-Modul - Recorder enthält einen sehr flexiblen Report-Assistenten sowie eine Palette von Standard-Reports, die weiterentwickelt und ergänzt werden können, um individuelle Bedürfnisse zu erfüllen.
  • Karten-Modul zur Eingabe, Darstellung und Abfrage von Daten - die interne Karten-Funktionalität ermöglicht es Nutzern, Funddaten auf Karten darzustellen und abzufragen. Recorder bietet umfassende Möglichkeiten, Karten in unterschiedlichen Raumbezugssystemen zu definieren und Daten aus unterschiedlichsten Systemen zu erfassen. Lizenzierte Recorder D-Nutzer erhalten Zugang zu den Topographischen Karten im Maßstab 1 : 25.000 von ganz Deutschland, die als visueller Hintergrund zur Datenerfassung eingebunden werden können.

 

Weitere Funktionalitäten...